IKW Institut für Kommunikation und Wirtschaftsbildung GmbH

Integrationskurse

BAMF Integrationskurs nach § 43 Aufenthaltsgesetz

Vor Beginn des Kurses führen wir einen Einstufungstest durch, damit Sie mit

dem für Sie passenden Kursabschnitt starten und in Ihrem eigenen Tempo

lernen können. Sie lernen, sich selbständig sprachlich zurechtzufinden,

Gespräche zu führen und schriftlich ausdrücken zu können.

 

Der Sprachkurs wird durch eine Abschlussprüfung, die die Sprachkompetenzen

Hören, Lesen, Schreiben und Sprechen nach dem gemeinsamen Europäischen

Referenzrahmen für Sprachen nachweist, und den bundeseinheitlichen Test zum

Orientierungskurs abgeschlossen.

 

Voraussetzung der Teilnahme:

 

Für eine kostenfreie Teilnahme am Kurs müssen Sie einen

Berechtigungssschein von der Ausländerbehörde oder dem

Jobcenter vorlegen. Eine Förderung durch das BAMF bzw. durch das

Bundesministerium für Innern ist möglich.

 

Lernhinhalte der Sprachmodule, Dauer 6 x 100 Stunden

* Leben in Deutschland

* Aus- und Weiterbildung

* Betreuung und Erziehung von Kindern

* Einkaufen/Handel/Konsum

* Freizeit und soziale Kontakte

* Gesundheit/Hygiene/menschlicher Körper

* Medien- und Mediennutzung

* Arbeit und Beruf

* Abschluss "Deutsch-Test für Zuwanderer" (DTZ)


Lerninhalte Modul "Leben in Deutschland", Dauer 100 Stunden

* Deutsche Rechtsordnung, politisches System

* Formen des Zusammenlebens in der Gesellschaft

* Religiöse Vielfalt in Deutschland

* Toleranz und Gelichberechtigung

* Abschluss: Test "Leben in Deutschland"

 

Abschluss

BAMF "Zertifikat Integrationskurs"

 

Integrationskurs mit Alphabetisierung

* der Alphabetisierungskurs besteht aus einem Sprach- und einem Orientierungskurs

* Personen die die lateinischen Buchstaben nicht oder nicht fließend beherrschen

* der Kurs endet mit einer schriftlichen und mündlichen Sprachprüfung, Sie erhalten mit bestandener Prüfung einen Prüfungsnachweis

* das BAMF übernimmt unter bestimmten Voraussetzungen die Kosten

* Im Beratungsgespräch klären wir, ob die Voraussetzungen für die Kostenbefreiung für Sie gegeben sind.